Um zu verstehen, was du wirklich willst,
musst du begreifen, wer du wirklich bist.

qode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subwayqode interactive subway

Das neue Buch von
Stefan Dudas.

Provozierend.
Berührend.
Humorvoll.

Über den Sinn des Lebens
und den Sinn in der Arbeit.

Die Träume von früher sind vergessen.
Heute verkaufen wir unsere Lebenszeit.

Höchste Zeit für mehr Sinn im Leben. Jetzt.

Das Buch kann ab sofort in jeder Buchhandlung und online vorbestellt werden.

Das Buch erscheint im Verlag

256 Seiten
14,8 x 21 cm, Hardcover

ISBN-10: 3869803940
ISBN-13: 9783869803944
Erscheinungsdatum: 15.12.2017

Sinnsuche

Wenn wir immer das tun in unserem Leben, was von uns scheinbar erwartet wird, stellen sich früher oder später die entscheidenden Fragen:

 

  • Was mache ich eigentlich in meinem Leben?
  • Macht das wirklich «Sinn», was ich tue?
  • Ist das, was ich mache wirklich Erfüllung?

 

Die Suche nach dem «Sinn» ist dringlicher denn je. Die Welt wird immer schneller, Ablenkung, Unterhaltung und News sind nur einen Knopfdruck entfernt. Doch Zeit für uns selber, um über unser eigenes Leben nachzudenken, bleibt meist nicht.

 

Stefan Dudas spricht in seinem neuen Buch Klartext. Humorvoll, aber immer tiefgründig zeigt er, wie jeder von uns mehr Sinn in sein Leben bringen kann.

 

Sinn nicht nur im Privatleben, sondern auch bei der Arbeit. Wenn Montag bis Freitag nur als Plackerei und eine eigentliche Lebenszeit-Verschwendung wahrgenommen wird, wird es höchste Zeit etwas zu verändern.

 

Schließlich geht es um nichts weniger, als um Ihr Leben.
Das macht VOLL SINN. Oder?

PERSÖNLICHKEITEN KOMMEN ZU WORT

In Kapitel 10 sagen aussergewöhnliche Menschen, wie sie mit dem Sinn umgehen.

Der Visionär mit Bodenhaftung

 

Götz W. Werner, Gründer dm-drogerie markt

Entrepreneur der Nachhaltigkeit

 

Sina Trinkwalder, Gründerin manomama GmbH

Jugendbotschafter mit Sinn

 

Ali Mahlodji, Gründer whatchado.com, Autor und Querdenker

Preisgekrönte Quereinsteigerin

 

Gabriela Manser, CEO Mineralquelle Gontenbad AG.

Vom Business zum Mönch

 

Fridolin Schwitter, vom Wirtschaftsförderer zum Frauenkloster

«Madame Wirbelwind»

 

Franziska Bründler, CEO Fidea Design GmbH

STEFAN DUDAS – REDNER. COACH. AUTOR.

KEYNOTE- UND IMPULSVORTRÄGE

Buchen Sie Stefan Dudas als professionellen Redner. Das Thema Sinn betrifft jeden Menschen und jedes Unternehmen. Humorvoll, provokant verpackt ist dieser Vortrag ein Garant für eine gelungene Veranstaltung.

WEITERE WEBSITES VON STEFAN DUDAS

Redner-Website
www.stefandudas.com

 

Firmen-Website
www.suxess.ch

 

Denken Sie doch selber Buch-Website
www.denken-sie-doch-selber.com

UM WAS ES IM BUCH GEHT

Den Sinn im Leben und in der Arbeit zu finden, gehört zu den grössten Herausforderungen im Leben. Viele Menschen getrauen sich gar nicht, diese Frage ernsthaft zu diskutieren und tun es mit Pauschal-Lösungen ab: Der Sinn des Lebens sei das Leben zu leben. Trotzdem leben sehr viele Menschen nicht ihr Leben, sondern das, was sich gerade ergibt. Sie erfüllen Erwartungen von anderen Menschen und die eigene Lebensvision bleibt auf der Strecke.

Wir «funktionieren» im Alltag – und arbeiten nur noch im Leben, anstatt dass wir am Leben arbeiten! Click to Tweet

Jeder will unsere Aufmerksamkeit. Das Unternehmen, für das wir arbeiten, der Verein, Kollegen, Freunde, die Familie und die Medien. Wir «funktionieren» trotzdem ziemlich gut im Alltag.

 

Doch auch wenn scheinbar alles irgendwie funktioniert, machen wir uns ab und an Gedanken, was das alles soll. Was wir eigentlich wirklich wollen im Leben.

Die Sinnfrage für sich zu klären ist praktische Lebenskunst und garantiert nicht theoretische Philosophie. Click to Tweet

Viele Menschen haben Hemmungen oder Angst, sich mit dem Thema «Sinn des Lebens» zu befassen, weil sie denken, dass nur Philosophen dazu etwas Aussagekräftiges sagen können.

 

Fakt ist, dass schon hunderte Jahre viele Gelehrte über den Sinn des Lebens schreiben und sprechen und es «die» Antwort nicht gibt. Aber den Sinn IHRES Lebens können nur Sie selber herausfinden und definieren.

Unreflektierte Führungskräfte sind der schleichende Tod jedes Unternehmens. Click to Tweet

Führen durch Macht und Motivationspeitsche ist out und funktioniert spätestens bei der Generation Y nicht mehr. Führung durch Sinn ist in. Dafür muss man aber selber wissen, warum und wozu man täglich aufsteht.

 

Sinn lässt sich auch im Unternehmen nicht vorschreiben. Man kann Sinn nur anbieten und darüber sprechen. Damit die Mitarbeiter wirklich zum eigenen Unternehmen stehen. Denn die Hochglanzimagebroschüren, in denen man erzählt, wie toll es die Mitarbeiter haben, sind in Zeiten von absoluter Transparenz auf Social-Media und Bewertungsplattformen out.

Wer Leistung fordert, muss Sinn bieten. Wer Sinn bietet, muss keine Macht ausüben. Click to Tweet

Sinn im Unternehmen ist heute keine Kür mehr, sondern Pflicht. Denn ohne lassen sich die Mitarbeiter auf den Tausch «Lebenszeit gegen Geld» nicht mehr ein. Das, was man täglich tut, muss für jeden Menschen irgendwie Sinn stiften.

 

Oftmals geht es um das Bewusstmachen, was man da eigentlich tut. Wenn die Generationen Y und Z im Arbeitsleben ankommen, wird dies sehr schnell zur Realität werden. Viele Unternehmen werden vor einer schwierigen Aufgabe stehen. Nicht nur die Führung, sondern auch das Marketing und die Kommunikation müssen neu überdacht und verändert werden.

Deine Bewertung und wie du damit umgehst, definiert deine Vergangenheit und erschafft deine zukünftige Welt. Click to Tweet

Sinn im Leben beginnt damit, dass man sich Gedanken über das eigene Leben macht. Für viele Menschen eine leidliche Angelegenheit. Denn die Gefahr besteht, dass man sich eingestehen muss, dass man an seinem eigenen Leben «vorbei gelebt» hat.

 

Darum dröhnen sich viele lieber zu mit 3,5 Stunden TV-Genuss am Abend und genügend anderen Beschäftigungen. Damit man eine «gute» Ausrede hat: «Ich habe halt keine Zeit dafür». Keine Zeit für das eigene Leben.